митрополит Мануил (Лемешевский)

Michail (Mud’jugin Michail Nikolaevič), EB von Vologda und Velikij Ustjug

Geboren wurde er am 12.5.1912 in St. Petersburg aus einer Angestelltenfamilie. Seit früher Jugend sang und diente er in der Nikolaj-Kirche «Na peskach», dann in der Andreas-Alt-Athos- Hof in Petersburg.

1929 Abschluß der Mittelschule, 1930 arbeitete er dann in der Fabrik «Krasnyj Putilovec», später, als Wärmetechniker ausgebildet, als Laborant, Techniker, Konstrukteur und Ingenieur. Nebenbei studierte er weiter. 1933 Abschluß des Instituts für Fremdsprachen. 1946 beendete er den Fernkurs an der Energie­Fakultät des Metall-Instituts. 1953 erhielt er den Titel cand. techn. Von 1953 bis 1957 dozierte er als Dozent am Leningrader Bergwerk-Institut Wärmetechnik.

1958 legte er ein Examen vor der Eparchialkommission in Vologda ab und wurde zum Priester geweiht; dies verursachte Aufsehen in Leningrad. Deshalb wurde er sofort an die Kathedrale von Vologda versetzt. Anderthalb Jahre später diente er an der Kazanskaja Kirche in Ustjužny, Ep. Vologda.

1963 wurde er Witwer, 1964 schloß er den Fernkurs an der GA Leningrad ab mit der Arbeit «Der Stand der römisch-katholi­schen Ekklesiologie zu Beginn des II. Vatikanischen Konzils». Er wurde Dozent für lateinische Sprache an der GA, dann lehrte er auch Geschichte und die Analyse der westlichen Konfessionen.

Anfang 1966 erhielt Erzpriester Michail nach zwei Probevorlesungen, darunter über «Die Entwicklung der katholischen Mariologie in den letzten hundert Jahren» den Titel Dozent. In diesem Jahr wurde er auch Dekan der an der GA neu errichteten Fakultät für christliche afrikanische Jugend.

8.10.1966 Berufung zum В von Tichvin, V der Ep. Leningrad und zum Rektor der GA Leningrad.

6.11.1966 Bischofsweihe durch M Nikodim (Rotov) und andere Hierarchen.

Vom 10.–22.2.1967 weilte er als Mitglied einer russischen Delegation in Helsinki; er war Mitglied bei den theologischen

Gesprächen in Westdeutschland «Arnoldshain III», im August 1967 nahm er an der Kommission «Glaube und Verfassung» des WKR in Bristol teil, ebenso an der 3. Allchristlichen Friedenskonferenz in Prag sowie an der Vollversammlung des WKR in Uppsala, wo er auch im Fernsehen auftrat.

Seit 30.7.1968 В von Astrachan‘ und Enotaevka (ŽМР 1968,

9,4).

Er war Teilnehmer an der Konferenz katholischer Bischöfe der USA und des Nationalrats der Kirchen Christi in den USA, die 1970 in Zagorsk stattfand; ebenso nahm er an Arnoldshain V teil.

Am 12.6.1972 verteidigte er die Magisterthese: «Osnovy pravoslavnogo učenija о ličnom spasenii po Sv. Pisaniju i svjatootečeskim vyskazyvanijam» (ŽМР 1972,8,26–27).

Er war Leiter der Vertretung des Moskauer Patriachats bei der Konferenz «Erlösung heute» in Penteli (Athen) im Mai 1972,

1974 Mitglied einer Delegation in Finnland.

25.7.1975 Ernennung zum Redaktionsmitglied der «Bogoslovskie trudy» (ŽМР 1975,10,2).

Am 2.9.1977 wurde er zum EB erhoben (ŽМР 1977,11,2).

Seit 27.12.1979 EB von Vologda und Velikij Ustjug (ŽМР 1980, 2,2).

Mitglied der Kommission für christliche Einheit (ŽМР 1980,

3,3) .

Furov zählt ihn zur 3. Gruppe der Hierarchen, die politisch unzuverlässig sind.

Im Oktober 1980 nahm er an «Arnoldshain IX» teil (ŽМР 1981,2, 9)im Mai 1981 an dem 4. Theologischen Gespräch mit der Evangelischen Kirche in der DDR (ŽМР 1981,2,9).

Am 28.5.1982 erhielt er den Sergij-Orden 2. Kl. (ŽМР 1983,

5,9).

Werke:

Reformacija XVI veka, как cerkovno-istoričeskoe javlenie, in: Bogosl. trudy 6(1971)155–164.

Evcharistija i edinenie Christian, ebda 7(1971)222–231.

Werke:

Spasenie i opravdenie (Opyt kratkogo raskrytija pravoslavnoj sub'ektivnoj soterologii) , ebda 7(1971)231–239.

Komentarij к 3-j glave Evangelija ot Ioanna, ebda 10(1973) 102–109.

Osnovy pravoslavnogo učenija о licnom spasenii po sv. Pisaniju i svjatooteÖeskim vyskazyvanijam, ebda 10(197 3)171–174.

Evcharistija как novozavetnoe žertvoprinošenie, ebda 11(1973) 164–173.

Nekotorye vvodnye zamečanija к tematike nastojaščego sbornika, ebda 21(1980)3–4.

Evcharistija po učeniju Pravoslavnoj Cerkvi (Doklad), ebda 21(1980)171–189.

Blagodatnoe preobrazovanie-preobraženie mira i svjataja Evcharistija (Doklad), ebda 91–102.

Evcharistija i svjaščenstvo (Doklad), ebda 103–117.

Propoved‘ v nedelju о mytare i farisee (Lk 18,10–14), in: ŽМР 1966,1,41–42.

Russkie pravoslavnye palomniki v mestach svjaščennych vospominanii, in: ŽМР 1966,9,10–17; 1967,2,30–31; 3,24–32.

Istina Kresta i Voskresenija i ее otraženie v tvorenijach sv. Afanasija Aleksandrijskogo, in: ŽМР 1974,6,53–58.

V Genera‘naja Assambleja Vsemirnogo Soveta Cerkvej v Najrobi,

in: ŽМР 1976,6,58–62; 7,51–53.

Na Sobor Archistratiga Michaila i pročich Nebesnych Sil Bespolotnych, in: ŽМР 1977,11,34–35.

Evcharistija po uieniju Pravoslavnoj Cerkvi, in: ŽМР 1977,11, 51–55.

V Den‘ Pokrova Presvjatoj Bogorodicy, in: ŽМР 1978,10,29–30.

Blagodat‘ v Cerkvi i čerez Cerkov‘, in: ŽМР 1979,7,49–58.

V nedelji 23-ju po Pjatidesjatnice, in: ŽМР 1979,10,39.

Vy uže svoi Bogu (Nedelja 24-ja po Pjatidesjatnice), in: ŽМР 1980,10,29–30.

V bogoslovskoe sobesedovanie predstavitelej RPC i Evangeličesko-

Ljuteranskij Cerkvi Finljandii, in: ŽМР 1980,12,65–68.

Posledovanie Christu v služenii bližnemu i miru, in: ŽМР 1981, 11,64–67; 12,64–67.

Vera v bogoslovii sv. Apostola Pavla, in: ŽМР 1982,12,125–127.

Apostoližnost‘ Cerkvi, svjščenstvo i pastyrskoe služenie v svete Božestvennogo otkrovenija, in: ŽМР 1983,2,76–77;

3,68–73.

Theologischer Dialog «Arnoldshain III». Die Reformation des 16. Jh. eine kirchengeschichtliche Erscheinung, in: StdO 1967,7,35–49 .

Werke:

Kommentar zum dritten Kapitel des Johannes-Evangeliums, in:

StdO 1970,3,57–59; 4,54–60.

Rückblick auf die V. Vollversammlung des Weltkirchenrates in Nairobi, in: StdO 1976,9,23–32; 10,39–44.

Die Eucharistie nach der Lehre der orthodoxen Kirche, in:

StdO 1978,5,54–64.

In Christus Jesus lebendig gemacht (Brief an die Epheser,2, 4–10), in: StdO 1978,10,45–46.

Nicht mehr Fremdlinge, sondern Gottes Hausgenossen (Predigt über Epheser 2,19), in: StdO 1978,11,39–41.

Einführung Mariens in den Tempel, in: StdO 1978,12,47–50.

Das Gleichnis vom großen Abendmahl (Lk 14,16–24), in: StdO 1979,1,25–28.

Die heiligende Wirkung der Gnade Gottes in der Kirche und durch die Kirche, in: StdO 1979,3,33–55.

Göttliches und Menschliches im heiligen Dienst, in: StdO 1979,

7 ,54–62.

Die Nachfolge Christi im Dienst am Nächsten und an der Welt, in: StdO 1981,8,42–61.

Schon jetzt berufen zu Gottes Hausgenossen (24.So.nach Pfingsten), in: StdO 1981,10,21–24.

Das orthodoxe Verständnis von der Kirche und Eucharistie in ihrer gegenseitigen Zuordnung, in: StdO 1982,3,51–63.

Die Apostolizität der Kirche, das Priestertum und der Hirtendienst im Lichte der Offenbarung, in: StdO 1982,4,49–64.

Eukaristia ja kristittyjen yhteys (The Eucharist an Common Christian Aims), in: Ortodoksija 21(Helsinki 1972)5–29.

The Foundations of Orthodox Teaching on Personal Salvation

according to Holy Scripture and the Holy Fathers, Leningrad­Astrachan‘ 1969–1971, 548 S. (Masch.Schr.).

Die Gnade in der Kirche und durch die Kirche, Zagorsk I-III, Berlin 1982, S. 151–172 (Zagorsk III).

Die gnadenvolle Umgestaltung – die Verklärung der Welt und die heilige Eucharistie, in: Die Eucharistie (Zagorsk 1973)

(= Studienheft 8)138–159.

Die Hoffnung auf die Zukunft der Menschheit im Lichte der Heiligen Schrift, in: Die Hoffnung auf die Zukunft der Menschheit unter der Verheißung Gottes (= Arnoldshain VIII) Frankfurt 1981, S. 48–62.

Ljubov‘ к Bogu i к ljudjam v Vetchom i Novom Zavete, in: ŽМР

1964,10,68–73.

Pravoslavnaja traktovka razvitija Rimsko-katoliöeskoj mariolo-gii za poslednee stoletie, in: Vest. Ekzarchata 14(1966) 53,35–45; 54/55,123–138.

Werke:

Die Reformation des 16. Jahrhunderts – eine kirchengeschichtliche Erscheinung, in: Versöhnung (= Studienheft 5)

Witten 1967, S. 34–54.

Taufe als Wiedergeburt nach Johannes 3, in: Taufe – Neues Leben – Dienst (= Studienheft 6) Witten 1970, S. 55–63.

Die Wahrheit von Kreuz und Auferstehung und ihre Widerspiegelung in den Werken des hl. Athanasius von Alexandrien, in: Der auferstandene Christus und das Heil der Welt (= Studienheft 7) Witten 1972, S. 25–39.

Cerkov‘ i evcharistija v pravoslavnom sopostavlenii, in: Bogosl. trudy 25(1984)154–160.

Die Apostolizität der Kirche, das Priestertum und der Hirtendienst im Lichte der Offenbarung, in: Das kirchliche Amt und die apostolische Sukzession (= Beiheft zur ökumenischen Rundschau 49) Frankfurt 1984, S. 33–47.

Literatur:

ŽМР 1983,5,8: in Finnland.

D. Pospielovsky, The Russian Church 395, 413f.


Источник: Русские православные иерархи : период с 1893-1965 гг. : [Каталог] / Митр. Мануил (Лемешевский). - Куйбышев. : 1966. / Часть 4. Ионафан (Руднев) – Мстислав (Скрыпник). – 441 с.

Комментарии для сайта Cackle